Go to Top

Mehr Sicherheit auf der Solitudestrecke

unterfahrschutz_mehrsi.jpg

Über Unfälle sprechen wir nicht gerne. Leider gibt es sie aber. Auch auf unserer geliebten Solitudestrecke (Mahdental) haben in den letzten Jahren leider einige Motorradfahrer bei Unfällen ihr Leben verloren.
Zeit etwas zu tun – die zuständige Verkehrsbehörde beim LK Ludwigsburg, die Mobile Verkehrskommision des IM Baden-Württemberg, die höchsten Verkehrssicherheitskommission im Land, nahmen das Mahdental genauer unter die Lupe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 1,8 km nagelneue Unterfahrschutzplanken zwischen Krummbachtal und Schattengrund (Kreisverkehr) wurden unter der Regie von Andreas Lier, dem zuständigen Straßenmeister und begeistertem Motorradfahrer rechtzeitig vor dem Glemseck 101 angebracht. Übrigens: die Straßenmeister sind die Männer, die sich im Team um die aktive Sicherheit auf den Landstraßen kümmern und versuchen, die Straßen auch für uns Moppedfahrer griffig zu halten. Wenn auch bei der grössten Hitze die Ampelanlage läuft und das Gras am Rand immer schön übersichtlich kurz ist, ist das ihr Verdienst – und im Winter durch die Winterdienste, und das rund um die Uhr! Zeit hierfür mal DANKE zu sagen!!!

Wenn wir jetzt beim Glemseck 101 Monika Schwill, die Vorsitzende von MEHRSI, die sich u.a. für die Unterfahrschutzeinrichtungen einsetzen, begrüßen, können wir unsere Solitudestrecke bestens ausgestattet vorzeigen.

kurvenplakat.jpgDamit nun aber niemand auf die Idee kommt, das ganze als Aufforderung zu waghalsigen Schnellfahrten anzusehen, werden kommende Woche noch drei Warnplakate der Verkehrspolizei aufgestellt, wie wir Sie z.B. von der Schwarzwaldhochstrasse kennen. Zum Glück hat aber hier unser Peter von der Stadt Leonberg das Motiv mit ausgewählt, so dass uns der übliche Unfallbildanblick erspart bleibt.

Auf den ersten drei jedenfalls sehen wir unseren Schutzengel mit auf dem Bild, der ja bekanntlich immer mitfährt ;-)
PS. Gerade erfahre ich von 2 weiteren Schildern mit einem anderen Motiv, die dort auch noch aufgestellt werden, lassen wir uns überraschen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*