Go to Top

Nightlife Glemseck 101 – 2010

Naturgemäß ist die Nacht der Nächte am Glemseck 101 die Nacht von Samstag auf Sonntag. Doch diesmal wollte sie gar nicht enden. Unser Publikum war in bester Party und Flanierlaune. Dafür sorgten unsere Live Bands auf der Bühne. The Doopsies, Booze Bombs & Blue Rockin. Rock’a’Billy vom feinsten. Ja, auf anderen Motorrad-Events spielen die Klassiker. Da röhrt die Autobahn zur Hölle und pfeift das Treppchen in den Himmel. Wir sind das Glemseck 101. Wir machen alles etwas anders. Und auch hier gibt uns der Erfolg recht. Die Autobahn wurde leer und vor unserer Bühne ging die Hölle ab. Selbst die härtesten Kombischleifer und Bootsträger wippten plötzlich mit den Stiefeln und gingen auf Partymodus.

Die Temperatur selber war typisch 101. Sobald die Sonne abgewunken wurde, wurde es saukalt. Tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Nein, es wurde getanzt und über die Meile flaniert bis in die späten Stunden. Unserer Händler taten ihr Teil dazu. Die Stände waren perfekt ausgeleuchtet, dass Licht wie im Märchen und die Lust am Handel wie prickelnd frisches Gletscherwasser, den schattigen Temperaturen angepasst – und unser Publikum dankte es allen. Selbst als um Mitternacht die Lautsprecher der Bühne abgeschalten wurden, fanden sich immer wieder Gruppen und führten die Party weiter. Irgendwann musste dann unser Sicherheitsdienst leise Mahnungen aussprechen und weit, weit nach Mitternacht vielen wir in einen kurzen Schlaf.

Ach ja. Unsere Streetfighter. Wir lieben sie. Sie haben von uns extra eine dunkle Ecke zum spielen bekommen. Was sie auch mit Leidenschaft und Engagement taten ;)

, , ,