Go to Top

101 Cafe Racer Sprint 2011

2011, am 101 Samstag, starteten 2. Klassen auf der 1/8 Meile der Solitude Ziel- geraden. Der »1. International 101 Cafe Racer Sprint«. Acht Fahrer und Profi-Umbauten von 101 Sponsoren und internationalen Gästen. Z.Bsp. die »Tridays Eleven« von LSL und Uli Brée, und Fahrer wie Guy Martin. Danach der »Klassische 101 Cafe Racer Sprint« mit 32 Fahrer/innen und Bikes mit Amateurstatus. Wobei der Begriff »Amateur« bitte so zu verstehen ist: Kein Händlerwerkstatt- und Sponsoren-CafeRacer, sondern CafeRacer die mit viel Eigenleistung der Besitzer aufgebaut wurden. Die technische Messlatte der Umbauten in dieser Klasse liegt verdammt hoch – wie die diesjährige Siegermaschine deutlich zeigt.

Sieger im harten Feld des 1»1. International 101 Cafe Racer Sprint« wurde Christoph Schenk von Classic Bikes Raisch, der auch schon 2010 am 101 alles in Grund und Boden fuhr :) Gratulation zu 2. Sieg! Er ist der Mann/Fahrer, den es 2012 in Technik und Fahrkönnen zu schlagen gilt. Im »Klassischen 101 Cafe Racer Sprint« holten die Jungs von South Garage Cafe mit ihrer wunderschönen und sauschnellen grünen Ducati den Sieg. Dazu gewann ihr Einzylinder Ducati Umbau »Old Speed« den »101 Best CafeRacer Design Preis«.

, , , , , , , ,